Wohnen auf dem Land – aber nicht abseits!

Am Fuss des Born (720 m ü.M.) – gewissermassen dem Hausberg des Ortes – liegt der gepflegte, ländliche Wohnort Kappel SO (425 m ü.M.). Im solothurner Bezirk Olten gelegen, ist das Dorf malerisch eingebettet zwischen Jurasüdfuss und dem Born. Die Einwohnerzahl von rund 3'000 Menschen macht deutlich, dass sich der Ort aus verschiedenen Gründen gut, aber nicht überbordend entwickelt hat. Der Charakter der Gemeinde im Untergäu hat sich trotz einer gewissen Bautätigkeit gut erhalten. Die bauliche Entwicklung hat dazu beigetragen, dass hier eine gewisse Modernität eingetreten ist, mit Mietwohnungen, die in Architektur und Wohnqualität die Wünsche anspruchsvoller Mieter erfüllt.

Das Dorf lebt

Die 30 Vereine führen auch hier eine wichtige, integrative Aufgabe und sind Grundlage für ein lebhaftes Freizeitangebot. Neuzuzüger sind willkommen und werden offen aufgenommen. Verschiedene Vereine offerieren Aktivitäten für die ganze Familie, für sportliche und kulturelle Entfaltungen, bis hin zur Tierzucht und gemeinnütziger Arbeit. Selbst ein Verein für Eselsfreunde und Sportfischer ist zu finden. An der jährlichen Dorfchilbi (am 1. September-Wochenende) sind viele Vereinsmitglieder engagiert, und es bilden sich informelle Gelegenheiten für spontane Kontakte. Spielgruppe, Kindergarten und Primarschule befinden sich in Kappel, die Oberstufen-Schulen in den benachbarten Gemeinden Gunzgen und Hägendorf. Raiffeisen-Bank, Lebensmittelladen, Bäckerei, eine Metzgerei mit Partyservice, vier Restaurants und die Spitex, befinden sich im Ort und sind innert weniger Gehminuten erreicht.

Lage im Ort und der Region

Die Überbauung Grossmatt liegt an der Bauzonen-Grenze, auf der östlichen Seite der Gemeinde. Nur 300 Meter nah liegt das Dorfzentrum. Lediglich fünf Gehminuten sind es bis zur Bushaltestelle Kappel/Kreuz. Die Busverbindung führt im Halbstundentakt nach Olten und schafft weitere wichtige Verbindungen. Ab der Regio-Bahnverbindung (Bahnhof Hägendorf) geht es weiter nach Oensingen, Dulliken, Biel, Solothurn. Das grösste Einkaufszentrum in der Region der «Gäupark» kann mit dem örtlicheb Bus ab der Haltestelle «Kreuz» innert 11 Minuten erreicht werden.

Erreichbarkeit

  •  
    Auto
    öV
  • Einkaufszentrum «Gäupark»
    8 Min.
    11 Min.
  • Autobahnanschluss Egerkingen
    8 Min.
  • Schulen in Kappel
    15 Gehmin.
  • Basel
    30 Min.
    50 Min.
  • Bern
    45 Min.
    55 Min.
  • Zürich
    55 Min.
    60 Min.

› Lage auf Google Maps
› Verbindungen mit dem öffentlichen Verkehr
› Zur Webseite der Gemeinde Kappel SO